Schriftgröße:

Das war der 1. Rote Nasen Lauf

Veröffentlicht am 20 September 2017 in Rückblick

Dabeisein, Spaß haben und einen karitativen Zweck unterstützen – das war das Moto vom Rote Nasen Lauf 2017 am Autofreien Tag in Wulkaprodersdorf!

Mit dem Lauf wurde noch mehr ein Zeichen für Bewegung, Gesundheit und Gemeinschaft gesetzt.

Trotz Regen haben 36 Sportbegeisterte mitgemacht. Der Bürgermeister eröffnete und legte selbst 1,8 km zurück.

Eine Runde war 1,8 km lang. Die Spitzenleistung von einem Läufer betrug 14 Runden zu insgesamt ca. 26 km.

Einige starteten mit einer lustigen Verkleidung – was bei dem Schlechtwetter zur Erheiterung beitrug und motivierte mitzumachen.

Gemeinsam wurden 254 Kilometer für die Clowndoctors zurückgelegt!

Die einzelnen Leistungen sind auf
https://www.rotenasenlauf.at/lauf/wulkaprodersdorfer-rote-nasen-lauf
nach zu lesen.